Wo das Abenteuer beginnt

Abseits der Piste in Ischgl

Alle Wintersportaktivitäten auf einen Blick

Ischgl bietet neben 239 Pistenkilometern beinahe ebenso viele Möglichkeiten für Wintersportaktivitäten inmitten unberührter Natur. Ob mit den Schneeschuhen durch beeindruckende Landschaften oder beim Langlaufen den Winterzauber im Paznaun entdecken. Ganz egal, ob im Tal oder am Berg: In Ischgl findet sich für jeden Urlaubsgast das passende Erlebnis abseits der Pisten:

  • kilometerlange Winterwanderwege
  • Schneeschuhwanderungen
  • mehr als 70 km umfassendes Loipennetz für Langläufer
  • eine der längsten Nachtrodelstrecken der Alpen
  • Natureislaufplatz im Zentrum von Ischgl
  • Pferdeschlittenfahrten
  • Erlebnisbad mit Saunalandschaft

 

Tipp für Adrenalinjunkies: Der Ischgl Skyfly ist ganzjährig in Betrieb und garantiert Action pur! Von der Mittelstation Silvrettabahn (A1) führen zwei Seilspuren parallel über drei Teilstrecken ins Tal. Abfliegen und Kick holen!

Winterwandern in Ischgl

Eine Winterwanderung durch die Ischgler Bergwelt bietet ein ideales Programm für die Kombination aus Sport und Naturgenuss. Sie trainieren Ihre Kondition und bringen den Körper auf Touren. Winterwandern ist ohne Zweifel ein Bergabenteuer in freier Natur.

Übrigens: Präparierte und markierte Winterwanderwege weisen den Weg durch die unberührte Landschaft. Informieren Sie sich am besten direkt in Ihrer Unterkunft oder bei den Urlaubsexperten im Tourismusverband Paznaun – Ischgl. Warum also nicht auf diese Art Plätze entdecken, die einem ansonsten verborgen bleiben?
 

Langlaufen im Paznaun

In Ischgl & Galtür findet sich für jeden die passende Langlaufstrecke. Für Genussläufer ebenso wie für Ausdauersportler. Das gesamte Loipennetz erstreckt sich über mehr als 70 Kilometer zwischen 1.377 und 2.040 Höhenmetern. Nicht umsonst zählt das Paznaun zu den Top-Langlauf-Regionen in Tirol und darf sich „Tiroler Langlaufspezialist“ nennen. Die Höhenlage garantiert Schneesicherheit bis ins Frühjahr und perfekte Infrastruktur zum sanften Gleiten oder zum Trainieren von Kondition.
 

Nachtrodeln in Ischgl - Hüttenzauber und Tradition

Mit sieben Kilometern und 950 Höhenmetern ist die Nachtrodelbahn in Ischgl eine der längsten Strecken ihrer Art in den Alpen. Von Mitte Dezember bis Anfang April lockt das Vergnügen auf Kufen im Flutlicht Abenteuerlustige an. Passend dazu gibt’s Hüttenzauber inklusive Musik und Schmankerln im Bergrestaurant Idalp. Sie werden sehen: Kaum etwas verspricht mehr Fun und Action als ein Rodelabend mit Familie und Freunden im Winterurlaub!
 

Wintersport am Eis

Eislaufen in Ischgl bietet die perfekte Abwechslung im Wintersporturlaub für Groß und Klein. Ob in der warmen Wintersonne ein paar Runden drehen oder ganz romantisch unter dem klaren Tiroler Sternenhimmel: Schlittschuhfahren kommt nie aus der Mode!

Der Eislaufplatz in Ischgl befindet sich nahe dem Ortszentrum beim Silvretta-Seilbahnparkplatz. Ausrüstung kann direkt vor Ort geliehen werden. Auch für ein Eishockey-Match oder eine Partie Eisstockschießen kann das Equipment geliehen werden. Also nichts wie los zum Eislaufplatz!
 

Pferdeschlittenfahrt durch Ischgl: Romantik garantiert

Eine Pferdeschlittenfahrt durch das verschneite Paznaun ist der Klassiker im Winterurlaub schlechthin. Romantisch im Schlitten zusammengerückt den Skitag ausklingen lassen und den Geschichten des Kutschers lauschen. Der hat einiges zu erzählen!
 

Tipp: Wellness im Silvretta Center Ischgl

Wer nach einem Pistentag so richtig entspannen möchte, besucht das Silvretta Center in Ischgl. Das Erlebnisbad mit Saunalandschaft liegt zentral im Ortskern und ist die ideale Urlaubsalternative zu den Aktivitäten auf und abseits der Piste. Wer Muskelkater vorbeugen will, gönnt sich eine Massage oder einen Durchgang in der finnischen Holzsauna.

Sie sehen: Die Fülle an Aktivmöglichkeiten geht über das Vergnügen auf den Pisten der Silvretta Arena hinaus! Schmökern Sie jetzt gleich durch die Unterkünfte in Ischgl und buchen einen Urlaub im Winterparadies Tirols!