Ideal für motivierte Anfänger

Blaue Pisten in Ischgl

Im Skigebiet Silvretta Arena kommen nicht nur passionierte Wintersportler voll auf ihre Kosten, denn Ischgl zeichnet sich auch als Skigebiet für Anfänger aus. So finden Einsteiger, ob Kinder oder Erwachsene, im Skigebiet perfekte Übungsbedingungen vor!

Den Beginn machen Einsteiger am besten in der Nähe der größten Open-Air-Arena der Alpen, der Idalp. Dort warten nicht nur Skihütten mit heimischen Schmankerln, sondern auch breite, blaue Pisten. Die sind ideal, um ein Gefühl für die Bretter zu entwickeln und die ersten Schwünge zu üben.

Ischgl: Skigebiet für Anfänger

Wer in Ischgl das Skifahren oder Snowboarden erlernen oder das erste Mal seit Jahren wieder seine Schwünge ziehen möchte, darf sich freuen: Es warten zahlreiche einfach zu meisternde Hänge und bequeme Sessellifte. Die erleichtern den (Wieder-)Einstieg in den Skisport um ein Vielfaches!

Tipp: Nach der Auffahrt mit der Silvretta- oder Fimbabahn vom Ortszentrum Ischgl finden Sie sich umgeben von flachen Pisten für Anfänger wieder. Diese sind entsprechend gekennzeichnet und ideal für Einsteiger!

In der Gruppe macht’s mehr Spaß!

All jene, die Ihre ersten Versuche auf Skiern oder dem Snowboard unter Beobachtung eines geschulten Auges wagen möchten, haben die Wahl zwischen mehreren Skischulen. Sicheres Skifahren und Snowboarden wird gemeinsam mit dem Skilehrer erlernt. Obendrauf verraten die ausgebildeten Skilehrer Tipps und Wissenswerts über das Skigebiet mit vielen blauen Pisten.

Pistentipps für Einsteiger

1. Folgende Lifte eignen sich ideal für Anfänger:

  • Übungslift Velill B6
  • Übungslift Viderböden B7
  • Sonnenbahn B5
  • Vellilbahn B1
  • Förderband Übungsareal B9
  • Förderband Viderböden B10
     

2. Die Ausrüstung … ist das A und O beim Skifahren. Sie haben selbst keine Skiausrüstung? Lassen Sie sich in den Ischgler Skiverleihen beraten – die erfahrenen Verkäufer wissen, worauf es bei den ersten Schwüngen ankommt.

3. Der Einstieg: Die Muskeln aufzuwärmen und auf die kommende Belastung vorzubereiten, ist ein Muss vor jedem Skitag! Tipp: In der Gruppe werden die Aufwärmübungen zum puren Spaß!

4. Ausreichend trinken: Selbst bei niedrigen Temperaturen verliert der Körper beim Skifahren Flüssigkeit. Legen Sie also ab und zu eine Pause ein und trinken einen Schluck. Tipp: Der Après-Ski-Drink sollte – wie der Name bereits verrät – erst nach dem Skifahren genossen werden.

5. Haben Sie Spaß: Der Ski will nicht so, wie Sie es wollen, und wohin sollen eigentlich die Stöcke während der Fahrt? Auch wenn es bei den ersten Malen nicht gleich wie am Schnürchen klappt: Haben Sie Spaß – dann erlernt sich der Wintersport fast von selbst.

Bereit für einen Skitag in der Silvretta Arena? Bereit, die ersten Schwünge auf zwei Brettern oder einem zu wagen? Dann buchen Sie jetzt gleich Ihren Skiurlaub in Ischgl, dem idealen Skigebiet für Anfänger, und lassen Sie die Vorfreude wachsen!

Jetzt Skiurlaub in Ischgl buchen!