Kultur und Geschichte, so weit das Auge blickt

Sehenswürdigkeiten in Ischgl

Im Urlaub sehnt man sich nach Entspannung, Erholung und Quality-Time mit den liebsten Menschen. Und man wünscht sich, den Urlaubsort samt Land und Leuten zu entdecken. Schließlich möchte man die Region so gut wie möglich kennenlernen. Wie gut, dass Ischgl neben all seinen Aktiv- und Freizeitmöglichkeiten auch ein abwechslungsreiches Programm für Kulturbegeisterte bietet! 

So finden nicht nur Skifans und Wanderliebhaber ihr Urlaubsparadies, sondern auch all jene, die dem Aktivurlaub in Ischgl einen Hauch Kultur und Geschichte beifügen möchten. 

Museen in und um Ischgl

Insgesamt drei Museen finden sich in Ischgl – allesamt drehen sich um die Region mit allem, was dazugehört. 

  • Mathias-Schmid-Museum und Mathias-Schmid-Kunstlehrpfad: Mathias Schmidt war eine bekannte Paznauner Künstlerpersönlichkeit. In seinen Werken entführt der Maler in das Leben in den Bergen Tirols und zeigt den Alltag der Bergbauern. Im Mathias-Schmid-Museum am Dorf- und Waldrand von Ischgl – das bereits von außen ein Highlight ist – bestaunen Sie zahlreiche seiner Werke. 

    Anlässlich seines 150. Geburtstags am 14. November 1985 wurde in Ischgl der Mathias-Schmid-Kunstlehrpfad eröffnet. Auf dem knapp elf Kilometer langen Weg informieren Schautafeln mit den Abdrücken der Kunstwerke über das Leben und Wirken des Malers. Übrigens: Der Rundweg ist kinderwagentauglich und somit eine ideale Attraktion für Familien. 
  • Bauernmuseum in Mathon
    Eine Zeitreise in vergangene Zeiten des Paznaun. Was man dort zu sehen bekommt, ist noch nicht so lange her – und heutzutage doch unvorstellbar. Im Bauernmuseum, das im ersten Stock des Wirtshauses Walserstube untergebracht ist, erhalten Sie Einblick in die bäuerliche Welt des Paznaun: von Arbeitsgeräten für die Heuernte über die Webkammer bis hin zur Schlafkammer. Infos und Öffnungszeiten des Bauernmuseums in Mathon.
  • Museum der Silvretta Seilbahn AG 
    Seilbahn-Fans aufgepasst! Im Museum der Silvretta Seilbahn wartet auf Technikfans ein wahres Paradies. Im Museum erleben Sie eine Zeitreise zu den Anfängen der Ischgler Seilbahnen. Zudem bestaunen Sie unter anderem alte Skier, Skischuhe und die Ausrüstung von Bergrettern vor Dutzenden von Jahren. Alle Infos zum Seilbahnmuseum.

Kapellen in Ischgl 

Wildromantisch sind sie alle, die Kapellen in Ischgl und Umgebung. Und ideal, um bei einer Tour von Kirchlein zu Kirchlein die Landschaft zu erkunden. Denn zahlreiche der Kapellen und Kirchen sind über Wanderwege zu erreichen. Schon diese begeistern mit herrlichen Ausblicken in die Ischgler Bergwelt und bieten zahlreiche unvergessliche Urlaubsmomente. Und das zu jeder Jahreszeit. 

  • Die Pfarrkirche zum St. Nikolaus in Ischgl: Herzstück der Kirche ist der silberne Reliquienarm des heiligen Stephanus. Außerdem finden in der Pfarrkirche regelmäßig Konzerte statt. Ideal zum Kennenlernen der alpenländischen Kultur! 
  • Die Wallfahrtskapelle zu den Sieben Schmerzen Maria liegt in einer idyllischen Waldlichtung am alten Weg ins Fimbertal. 
  • Die Annakapelle nahe der Bodenalpe ist die älteste urkundlich belegte Paznauner Kapelle. 
  • Die Martha-Kapelle im Weiler Ischgl-Innenversahl ist die wohl jüngste Kapelle der Gegend. Sie wurde im Jahr 1995 nach einer Frauen-Initiative erbaut und begeistert mit ihren bunten, bleiverglasten Fenstern. 
  • Die Maria-Schnee-Kapelle in Pasnatsch ist die größte Kapelle der Pfarrgemeinde Ischgl und beherbergt einen prächtigen Hochaltar. 
  • Die Heilige Dreikönigskapelle liegt im rund vier Kilometer von Ischgl entfernten Weiler Mathon.
  • Die Mariahilf-Kapelle ist dank ihrer geschwungenen Form bereits aus der Ferne gut erkennbar. 
  • Die Antoniuskapelle in Versahl hält als Highlight eine Pietà des Bildhauers Johann Ladner bereit. 
  • Die Totenkapelle zum Heiligen Luzius wurde 1773 erbaut. Highlight: der schwarze Rokokoaltar. 
  • Die Kapelle zum Heiligen Gallus steht auf der Alpe Oberpardatsch im Fimbertal und damit inmitten des Skigebietes. 


Tipp: Mit dem Kapellenführer Paznaun halten Sie alle kulturellen Sehenswürdigkeiten rund um Ischgl in Händen. Er ist Wegweiser und Guide zugleich und beinhaltet spannendes Hintergrundwissen. Der Kapellenführer Paznaun ist beim Tourismusverband Paznaun – Ischgl erhältlich.

Sie sehen: Ischgl vereint das Beste aus zwei Welten. In der Tiroler Urlaubsregion treffen Kunst, Kultur, Geschichte und Sport zusammen und begeistern Jahr für Jahr zahlreiche Gäste aus aller Welt. Worauf warten Sie also noch? Senden Sie jetzt gleich Ihre Urlaubsanfrage