Silvrettaseilbahn im Paznaun

Offene Lifte zur warmen Jahreszeit

Ischgl: Seilbahnen im Sommer

Ein neuer Tag in der Aktivregion Ischgl steht bevor. Was steht heute am Urlaubsprogramm? Eine Wanderung in den Tiroler Alpen, umgeben von imposanten Berggipfeln und saftig grünen Wiesen? Oder doch lieber eine Tour auf einem der Mountainbike-Trails des Paznaun? 

Welche Seilbahn-Anlagen in Ischgl und Samnaun haben in den Sommermonaten geöffnet? Welcher offene Lift bringt Sie zum Ausgangspunkt der Wandertour oder zum Biketrail Ihrer Wahl? Finden Sie es heraus! 

Alle offenen Anlagen im Sommer im Überblick: 

Ischgl/Samnaun

Status Typ Name Karte
L1 Doppelstöckige Pendelbahn
Fahrtzeit
5,7 Min.
Geschwindigkeit
10 m/s
Antriebsleistung
1.250 kW
Baujahr
1995

Eine der größten Pendelbahnen der Alpen ist der Twinliner in Samnaun. In zwei doppelstöckigen Gondeln können jeweils 180 Personen, davon 110 Personen unten und 70 Personen oben befördert werden. Die Seilbahn schwebt mit einem maximalen Bodenabstand von 210 m und über 3 Stützen von Samnaun auf den Alp Trider Sattel. Die 1995 errichtete Pendelbahn überwindet eine Höhendifferenz von 722 m, hat eine Bahnlänge von 2.300 m und eine Beförderungskapazität von 1.620 Personen pro Stunde. Die maximale Fahrgeschwindigkeit ist 10 m/s und das Tragseil hat einen Durchmesser von 64mm.

A1 Silvrettabahn
Fahrtzeit
11 Min.
Geschwindigkeit
6 m/s
Antriebsleistung
2.810 kW
Baujahr
1998

Die Silvrettabahn wurde im Sommer 1998 neu errichtet. Sie überwindet eine Höhendifferenz von 961 m, hat eine Bahnlänge von 3.938 m und eine Beförderungskapazität von bis zu 3.440 Personen in der Stunde. Die Mittelstation liegt auf einer Höhe von 1.683 m. Pro Winterhalbjahr benützen 1,4 Mio. Gäste diese Anlage.

Die Ausführung als 24er Doppelseilumlaufbahn (System Funitel) ermöglicht einen gefahrlosen Betrieb selbst bei 100 km/h Windgeschwindigkeit. Mit einer maximalen Fahrgeschwindigkeit von bis zu 6 m/s bewegen sich die 63 Gondeln von Ischgl zur Idalp.

Die Bahn hat insgesamt 23 Stützen mit bis zu 23 m Höhe. Zum Antrieb der Silvrettabahn sind 8 Motoren mit einer Gesamtleistung von 3.200 kW (4.350 PS) nötig.

VORGÄNGERANLAGEN:
1983 - 1998
6er Einseilumlaufbahn, 180 Gondeln, Förderleistung: 2.400 Personen/h

1963 - 1983
50er Pendelbahn, 2 Gondeln, Förderleistung: 312 Personen/h

A3 Fimbabahn
Fahrtzeit
15,1 Min.
Geschwindigkeit
5 m/s
Antriebsleistung
770 kW
Baujahr
2007

VORGÄNGERANLAGEN:
1998 - 2007
6er Einseilumlaufbahn, 120 Gondeln, Förderleistung: 2.400 Personen/h

1976 - 1998
4er Einseilumlaufbahn, 196 Gondeln, Förderleistung: 1.200 Personen/h

B2 Flimjochbahn
Fahrtzeit
6,5 Min.
Geschwindigkeit
5 m/s
Antriebsleistung
612 kW
Baujahr
2016

Die kuppelbare Sesselbahn startet auf einer Seehöhe von 2.302 m (Idalp) und führt über 16 Stützen zum 2.756 m hochgelegenen Viderjoch. Dort befindet sich der Ischgl Fotopoint. Die Anlage dient im Winter hauptsächlich zur Entlastung der 8er Sesselbahn Idjoch. Die 87 Sessel sind mit Komfortpolsterung, Wetterschutzhauben und Sitzheizung ausgestattet. Die Förderleistung der Anlage beträgt 3.200 Personen pro Stunde. Die Flimjochbahn wird mit einem Antrieb in der Bergstation betrieben. Die Höhendifferenz beträgt 454 m und die Länge 1.797 m. Die 2016 errichtete Anlage hat durchschnittlich 1,2 Mio. Fahrten pro Winter.

N6 Alp Trider Sattelbahn
Fahrtzeit
3,4 Min.
Geschwindigkeit
5 m/s
Antriebsleistung
318 kW
Baujahr
2000

Die im Jahre 2000 errichtete kuppelbare Sesselbahn hat Wetterschutzhauben und eine Förderleistung von 2.800 Personen pro Stunde und verfügt über 60 Stück 6er Sessel. Die Sessel fahren 1.055 m über 10 Stützen zur Bergstation.

N1 Flimsattelbahn
Fahrtzeit
9 Min.
Geschwindigkeit
5 m/s
Antriebsleistung
577 kW
Baujahr
1994

Die Höhendifferenz dieser Anlage beträgt 490 m und die Länge 2.727 m. Die Bahn führt von der Talstation (2.265 m) über 29 Stützen auf 2.755 m. Die 186 Sessel sind mit Wetterschutzhauben ausgestattet. Die 1994 errichtete Anlage hat eine Förderleistung von 2.400 Personen pro Stunde. 1,1 Mio. Gäste benutzen die Anlage im Winter hauptsächlich als Rückbringer von der Alp Trida zur Idalp. Das Förderseil hat einen Durchmesser von 45 mm.

Letzte Aktualisierung: *
Status Nr. Name Karte
a Sattel
Sattel
Restaurant

Bedienungs- & Selbstbedienungsrestaurant mit Sonnenterasse direkt an der Bergstation des Twinliners in Samnaun.

d Alp Bella
Alp Bella
Restaurant

2.380 m

  • Bedienung
  • Selbstbedienung
  • Hühnergrill
  • Sonnenterrasse
g Alpenhaus
Alpenhaus
Restaurant

2.300 m

Selbstbedienungsbereich mit traditioneller Küche, Holzkohlegrillstation, Barbereich mit Bedienung, Terrasse.
Bedienungsrestaurant im ersten Stock mit Lounge und Terrasse.

j Vider Alp
Vider Alp
Restaurant

2.250 m

  • Bedienung
  • Schihütte
  • Eisbar
l Paznauner Thaya
Paznauner Thaya
Restaurant

2.000 m

  • Bedienung
  • Selbstbedienung
  • Sonnenterrasse
  • Eisbar
m Bodenalp
Bodenalp
Restaurant

1.840 m

  • Bedienung
p Heidelberger Hütte
Heidelberger Hütte
Restaurant

2.264 m

q Wildpark Silvretta
Wildpark Silvretta
Restaurant

1.437 m

r Friedrichshafener Hütte
Friedrichshafener Hütte
Restaurant

2.138 m

s Darmstätter Hütte
Darmstätter Hütte
Restaurant

In einem eindrucksvollen Hochgebirgskessel nördlich von Ischgl liegt die Darmstädter Hütte auf 2.384m. Die Hütte ist von St. Anton am Arlberg zwar wesentlich einfacher zu erreichen, aber auch von Ischgl ist die Darmstädter Hütte ein lohnendes Ziel für geübte Wanderer. In ca. vier bis fünf Stunden erwandert man von Ischgl durch das Madleintal und über die Doppelseescharte die im Verwallgebiet liegende Darmstädter Hütte. Das Teilstück durch das ruhige Madleintal ist besonders reizvoll, da sich hier oben viele Schafe zur Sommerfrische aufhalten und der glasklare Madleinsee zu einer Rast einlädt. Von der Darmstädter Hütte aus hat man einen herrlichen Blick auf einige Gipfel der Verwallgruppe wie z.B.: die Küchlspitze mit 3.147 m und die Saumspitze mit 3.039 m. In unmittelbarer Nähe der Hütte befindet sich auch ein Klettergarten, für all jene, die sich nach einer so ausgedehnten Tour immer noch Energie übrig haben.

t Lorein Alpe
Lorein Alpe
Restaurant

Ruhig und etwas abgelegen bettet sich die Lorein Alpe ruhig in die Bergwelt des Paznaun ein. In der Nähe des Wildparks Silvretta ziemlich genau zwischen Galtür und Ischgl beginnt das idyllische Lareintal, von wo man in ca. zwei Stunden die Alpe erreicht, wo es die Möglichkeit gibt, regionale Erzeugnisse wie Paznauner Almkäse, Butter und Milch zu verkosten und zu erwerben. Die Alpe, die auch Mitglied der Genussregion Paznauner Almkäse ist, produziert hier oben den schmackhaften Käse und wer möchte, kann einen Blick in die hauseigene Käserei werfen, wo der Paznauner Klassiker entsteht und reift. 

Letzte Aktualisierung: *
Status Typ Name Karte
Ischgl Skyfly (11:00 – 18:00 Uhr)
Ischgl Skyfly (11:00 – 18:00 Uhr)
Zipline System

Mit dem neuen Ischgl Skyfly gleiten Wagemutige auf einem Drahtseil, 50 Meter über dem Boden hängend, talwärts Richtung Ischgl. 

Auf der 2 Kilometer langen Strecke werden atemberaubende Geschwindigkeiten von bis zu 84 km/h erreicht. Gleich zwei parallel verlaufende Seilspuren führen von der Mittelstation Sivrettabahn A1 (1.683 m) über zwei Zwischenstationen auf die Dachterrasse der Talstation der 3-S Pardatschgratbahn A3 (1.376 m). Das heißt 2 Personen können nebeneinander ins Tal „fliegen“. Auf der zweiten spektakulären Teilstrecke der neuen Attraktion fliegt man sogar unter der Hängebrücke Kitzloch und der Fimbabahn durch. Adrenalin und Spaß ist somit garantiert.

Alpenquell Erlebnisbad Samnaun
Alpenquell Erlebnisbad Samnaun
Schwimmbad
Hallenbad - Silvrettacenter Ischgl
Hallenbad - Silvrettacenter Ischgl
Schwimmbad

Das Silvrettacenter bietet Ihnen, unabhänig vom Wetter, ein Freizeitareal mit Erlebnisbad, Liegewiese, Sauna, Solarium,
Massagen, Kegelbahn, Billard, Café, Internetc@fe, Restaurant und Veranstaltungsräume für 100 bis 400 Personen.

Täglich von 12:00 bis 20:00 Uhr

Bei Schlechtwetter ist das Silvretta Center
ab 10:00 Uhr geöffnet.

Tel. +43 (0)5444 606-950 silvrettacenter@silvretta.at

Waldbad Ischgl
Waldbad Ischgl
Schwimmbad

Das Ischgler Natur-Erlebnisbad bietet Ihnen ein Kinderplanschbecken, eine 47 m lange Wasserrutsche, ein 43 m langes Schwimmbecken, Massagedüsen, eine große Liegewiese und ein Café.

Öffnungszeiten:
je nach Witterung von 09:30 bis 18:30 Uhr
Warme Küche: 11.00-18.30 Uhr

ACHTUNG

RÜCKFAHRT VON SAMNAUN

Wollen Sie mit Seil- und Sesselbahnen von Samnaun zurück nach Ischgl fahren, dann sollte spätestens um 14:30 Uhr in Samnaun gestartet werden.