Panorama-Gondel zwischen Ischgl und Samnaun

Twinliner Samnaun L1 in Samnaun

Bereits 1994 setzte Ischgl/Samnaun in Sachen modernster Seilbahntechnologie Trends:
Der Twinliner zwischen Ischgl und Samnaun bot als erste Doppelstockkabine der Welt beeindruckende Ausblicke in die umliegende Bergwelt. Und das im Sommer und Winter! 

Gäste können auf zwei Etagen zusteigen und erreichen den Alp Trida Sattel in Samnaun in der Schweiz komfortabel und schnell. Noch immer gilt der Twinliner Samnaun L1 als eine der innovativsten Seilbahnen der Alpen.
 

Seilbahn-Facts zum Twinliner Samnaun L1

  • moderne Doppelstockkabinen mit imposantem Ausblick über das Skigebiet
  • Bei der Eröffnung 1995 war der Twinliner die erste doppelstöckige Seilbahn der Welt.
  • Antrieb über AC-Drive in der Talstation, die etwa 2.000 PS erreicht – damit wird der Twinliner bis zu 10 Meter pro Sekunde schnell!
  • Die Pendelbahn überwindet 722 Höhenmeter auf einer Länge von 2,3 Kilometern.
  • Die Fahrt vom Alp Trida Sattel nach Samnaun bzw. zurück dauert rund 6 Minuten. 
  • Pro Stunde werden 1.620 Personen transportiert.
  • In einer Kabine finden 180 Menschen Platz.

Status

geschlossen
Nr.: L1 - Doppelstöckige Pendelbahn
Letzte Aktualisierung:

Technische Daten auf einen Blick

Die moderne Technik der Seilbahnen in der Silvretta Arena stellt die Sicherheit der Gäste in den Mittelpunkt. Außerdem werden alle Seilbahnen regelmäßig durch unabhängige Sachverständige gründlich geprüft – so natürlich auch der Twinliner Samnaun. 

Komfortabel und mit einzigartigen Ausblicken über die Alpen von Ischgl in die Schweiz und zurück? Der Twinliner Samnaun ist das Transportmittel Ihrer Wahl! Bei Fragen hilft Ihnen gerne das Team des Tourismusverbands Paznaun oder der Silvrettaseilbahn AG weiter!