Mit der Sesselbahn auf 2.853 Meter

Palinkopf D1 in Ischgl

Im November 2017 wurde die Silvretta Arena um ein Seilbahn-Highlight reicher: Die bestehende 4er-Palinkopfbahn wurde gegen eine 6er-Sesselbahn (System D-Line) getauscht. Seitdem gelangen Skifahrer noch schneller und komfortabler auf den Palinkopf, einen der schönsten Gipfel des Skigebiets. Und das ohne Wartezeiten, versteht sich.

Die 6er-Sesselbahn Palinkopf punktet gleich mehrfach: mit ihrem Design, höchstem Komfort und natürlich einer Vielzahl an Innovationen in Sachen Seilbahntechnik. Und auch an die Umwelt wurde beim Bau der Liftanlage gedacht: Durch die veränderte Seilführung konnten fünf Stützenstandorte eingespart werden. Die bestehende 4er-Sesselbahn wurde abgetragen, in Einzelteile zerlegt und in einem anderen Wintersportort in Skandinavien wieder errichtet.

Wer zum ersten Mal mit der Palinkopfbahn fährt, wird von den Komfortsesseln überrascht sein:

  • ergonomisch geformte Einzelsitze
  • 520 Millimeter breite Einzelsitze mit Heizung
  • sicherheitsoptimiertes Design
  • optimierter Sicherheitsschließbügel
  • geräusch- und vibrationsarmer Betrieb
  • außergewöhnliche Optik mit den Ischgl-Stars auf den Rückseiten der Sessel 


Sie sehen: Das ist Komfort made in Ischgl!
 

Seilbahn-Facts

 zur Palinkopf D1

  • Für ein Extra an Komfort sorgen die Wetterschutzhauben, die ergonomisch geformten Einzelsitze mit Sitzheizung und die optimierten Sicherheitsschließbügel.
  • Auf den Rückseiten der Sitze sind die Stars der vergangenen Top of the Mountain-Konzerte abgebildet.
  • Für die Palinkopfbahn kommt das Seilbahnsystem „D-Line“ mit 14 Patenten zum Einsatz.
  • Leiser, vibrationsarmer Betrieb.
  • Die Fahrt auf eine Seehöhe von 2.853 Metern dauert rund sechs Minuten.
  • Pro Stunde können 2.800 Menschen transportiert werden.
  • Der Sessellift wird von der Bergstation aus angetrieben.
Alles zum Bau im Sommer 2017

Palinkopf damals & heute: eine Erfolgsgeschichte

Als einer der ältesten Anlagen im Skigebiet Ischgl ist die Palinkopfbahn bereits seit 1973 in Betrieb. Damals noch als Schlepplift, wurden rings um den Lift die ersten Skipisten erschlossen. 1985 wurde er gegen einen fix geklemmten Doppelsessellift ersetzt, der 1996/97 in eine kuppelbare 4er-Sesselbahn umgebaut wurde. 

Nach 20 Jahren Betrieb und rund 12 Millionen Fahrten, startete die nächste Generation der Palinkopfbahn im November 2017 ihren Dienst. 

Palinkopfbahn

Status

geschlossen
Nr.: D1 - Palinkopfbahn
Letzte Aktualisierung:

Technische Daten auf einen Blick

Sie möchten mehr über die Palinkopf D1 wissen? Bei Interesse an technischen Details wenden Sie sich einfach direkt an die Silvrettaseilbahn AG!