Sven Wassmer

Auf der Jamtalhütte

Gebratenes Saiblingsfilet mit Sauerampfercreme, Erdäpfel und Salat

Rezept (PDF-Download)

(Schweiz)

Jung und erfahren, zugänglich und diszipliniert: was auf den ersten Blick nicht zusammen geht, findet in Wassmers Welt spielend zueinander. Seit 2015 prägt der junge Fricktaler die neue Schweizer Küche. Zwei Sterne vom Guide Michelin und 18 Punkte im Restaurantführer Gault-Millau untermauern seine hohen Ambitionen. Geschichten erzählen, alte Erinnerungen wiederbeleben und neue schaffen, das ist sein Anspruch – ein feines Spiel zwischen Nostalgie und Avantgarde. Svens Reise hat ihn um die ganze Welt geführt und dies schmeckt man seinen Kreationen an. Auch wenn er mit Techniken und Ideen aus fernen Ländern arbeitet, ist ihm eine freundschaftliche Beziehung zu den einheimischen Lieferanten und Produzenten sehr wichtig.

An den steilen Hängen des Val Lumnezia sammelt Wassmer Wildfrüchte, Kräuter und Pilze für seine Gerichte. Im nahegelegenen Cumbel holt man für ihn Saiblinge aus dem Gletscherwasser, im Albulatal wachsen die Kartoffeln und Bio-Gemüse bezieht er aus Pratval.

https://www.svenwassmer.com/

Berufserfahrung

  • Seit 2015 Head Chef, 7132 Hotel Restaurant „7132 Silver“ **, Vals, CH
  • Park Hotel Vitznau Restaurant „focus“ **, Vitznau, CH 
  • Town Hall Hotel Restaurant „Viajante“ *, London, UK 
  • Hotel und Restaurant „Schloss Schauenstein“ ***, Fürstenau, CH 

Auszeichnungen

  • Aufsteiger des Jahres, 2018
  • 18 Punkte, Gault Millau 2018
  • 2 Sterne Guide Michelin, 2017 sowie 2018
  • 1 Stern Guide Michelin, 2016
  • Entdeckung des Jahres, 2016
  • 17 Punkte, Gault Millau 2016