Dieses Top-Event fand bereits statt.
30.11.2019

Fulminanter Winterstart mit SEEED

Die Skisaison 2019/20 in Ischgl ist offiziell eröffnet und Ischgl startet ab sofort als größtes klimaneutrales Skigebiet der Alpen in den Winter. Am 30. November sorgten perfekte Pistenverhältnisse, strahlender Sonnenschein und das „Top of the Mountain Opening Concert“ mit SEEED für einen spektakulären Saisonauftakt mit 21.500 Wintersportlern.

Am 30. November feierte Ischgl mit einem spektakulären „Top of the Mountain Opening Concert“ mit SEEED den Start der Wintersaison. Vor der traumhaften Kulisse der Alpen-Lifestyle-Metropole versetzten die zehn Berliner Jungs ab 18 Uhr ihre Fans mit Songs wie „Augenbling“, „Ding“, „Dickes B“ oder „Ticket“ in Ekstase. Ischgl freute sich über 21.500 Opening-Besucher und ein ausgebuchtes Tal. Ab sofort heißt es bis zum 3. Mai 2020 in der Silvretta Arena grenzübergreifend Skifahren – von Österreich bis in die Schweiz. Neu in der Wintersaison 2019/20 sind zwei Sesselbahnen mit Hauben und Sitzheizung: die 6er-Sesselbahn Velilleck F1 und die 8er-Sesselbahn Visnitz N2. Alle Infos: www.ischgl.com.

Weil wir keinen Planet B haben: größtes klimaneutrales Skigebiet der Alpen

Ischgl startet als größtes, zertifiziertes, klimaneutrales Skigebiet der Alpen in die Wintersaison 2019/20. Ein paar Beispiele, wie Ischgl seinen CO2-Abdruck minimiert: Alle Anlagen des Skigebiets Ischgl betreibt die Silvrettaseilbahn AG mit Strom, der zum überwiegenden Teil aus erneuerbaren Energien stammt. Der größte Teil der bezogenen Energie wird in Wasserkraftwerken in der unmittelbaren Umgebung produziert. Daneben sparen Solar- und Wärmerückgewinnungsanlagen etwa 80.000 Liter Heizöl pro Jahr. In den letzten Jahren wurden in Ischgl über 10.000 Bäume gepflanzt. Alle unvermeidbaren Kohlenstoffemissionen, die durch den laufenden Skibetrieb inklusive Gastronomie entstehen, gleicht die Silvrettaseilbahn AG ab dieser Saison über ein international anerkanntes Klimaschutzprojekt und ein regionales Aufforstungsprojekt im Paznaun und auch in Ischgl aus. So wurde das Skigebiet Ischgl klimaneutral. Alle Infos: www.ischgl.com/klimaneutral.

Weitere Ischgl-Konzerte im April

Am Ostersonntag, 12. April 2020, gibt Sido beim „Top of the Mountain Easter Concert” sein Ischgl-Debüt. Mitten im Skigebiet. Auf der weltberühmten, 2.320 Meter hoch gelegenen Idalp-Bühne. Ab 13.00 Uhr. Im Gepäck der Deutschrap-Ikone: Mega-Hits wie „Astronaut“, „Bilder im Kopf“ oder „Tausend Tattoos“. Wer am 26. April 2020 beim Internationalen Frühlingsschneefest auf der Alp Trida performt und wer bei der Jubiläumsausgabe „25. Top of the Mountain Closing Concert“ am 2. Mai 2020 die Idalp-Bühne rockt, wird zeitnah bekannt gegeben. Gut zu wissen: Bis zum Ende der Wintersaison am 3. Mai 2020 finden Wintersportler dank Ischgls Höhenlage auch noch bei frühlingshaften Temperaturen auf den 239 Pistenkilometern der Silvretta Arena perfekte Pistenbedingungen.

Veranstaltungsort

Sportplatz in Ischgl (Silvrettabahn, Parkplatz Ost)
Silvrettaplatz
6561 Ischgl

Routenplaner