Dieses Top-Event fand bereits statt.
30.11.2002

Ronan Keating

AUSGEZEICHNETE STIMMUNG BEIM SAISON-AUFTAKT IN ISCHGL:
 
-    Optimale Schneeverhältnisse in der Silvretta-Arena
 
-    8.000 begeisterte Besucher beim Ronan Keating-Konzert
 
Ausgebuchte Hotels, Schneefälle am Samstag, ein Open-Air der Extraklasse mit ca. 8.000 ausgelassenen Zuhörern, Sonnenschein am Sonntag, mehr als 12.000 begeisterte Gäste im Schigebiet – das ist in aller Kürze die Bilanz des Winter-Openings in Ischgl vom 29.11. – 1.12.2002.
 
Ischgl, 2. Dezember 2002. Ausgelassene Stimmung nicht nur bei den ca. 8.000 Besuchern des Open-Air von Ronan Keating am Samstag, den 30.11.2002: Auch der Star selbst war angesichts der beeindruckenden Ischgler Kulisse blendend gelaunt. Neben älteren Nummern wie „When You Say Nothing At All“ oder „Life Is A Rollercoaster“ spielte er auch „If Tomorrow Never Comes“ und „I Love It When We Do“, die Hits seines neuen Albums. Unter dem begeisterten Publikum, das sich am Platz vor vor der SilvrettaSeilbahn AG und auf den Balkonen der angrenzenden Hotels dicht an dicht drängte, waren zahlreiche Prominente aus Deutschland und Österreich: Die Eisschnellläuferin Claudia Pechstein, 4-fache Olympiasiegerin, shakte ebenso mit wie die Boxerin Daisy Lang, die GBU-Weltmeisterin im Bantamgewicht, oder der deutsche TV-Kommissar Leonard Lansink. Auch Christoph Gottschalk, vielen aus den gemeinsamen Werbespots mit seinem Bruder Thomas bekannt, amüsierte sich prächtig. Weiters im Publikum: Sturm Graz-Präsident Hannes Kartnig; Michael Höferer, Ex-Chef der Österreich Werbung und nun wieder im Airlinebusiness tätig; Tim Lobinger, mehrfacher deutscher Meister im Stabhochsprung.
 
Gut gemeint mit den Ischglern hat es auch der Wettergott: Schneemäßig sowieso begünstigt – die Schneehöhe in der Silvretta-Arena liegt schon seit längerem bei 90 cm – schneite es rechtzeitig zum Auftakt der Wintersaison im Tiroler Paznaun erneut. Auf Schneesportbegeisterte warten in Ischgl nun ca. 200 km bestens präparierte Pisten.