Dieses Top-Event fand bereits statt.
30.04.2012

Mariah Carey

Höher ging es kaum: Zum Ischgler Saisonfinale am 30. April erlebten 14.000 Wintersportler ein stimmgewaltiges Open-Air Konzert von US-Megastar Mariah Carey. Mitten im Skigebiet performte die Pop-und R&B Sängerin 1,5 Stunden lang ihre größten Hits auf der legendären Idalp-Showbühne. Mit ihrer einmaligen fünf Oktaven umfassenden Powerstimme gab sie ihr bisher einziges Konzert in Europa 2012. Damit beendete sie eine erfolgreiche Skisaison in der Alpen-Lifestyle Metropole

Was für ein Finale: Während sich in den Tälern Österreichs am Wochenende bereits der Sommer ausbreitete, hielt die Skisaison in Ischgl immer noch an - bis zum 1. Mai. Bei einem stimmgewaltigen Saisonfinale am 30. April stürmte US-Megastar Mariah Carey beim legendären Top of the Mountain Concert die Bühne auf der Idalp und begeisterte 14.000 Wintersportler. Mit Hits wie „Hero“, „My All“ oder „Heartbreaker“ sorgte die 42-Jährige Pop- und R&B Sängerin mit ihrer fünf Oktaven umfassenden Powerstimme für ein unvergessliches Saisonende. Bei strahlendem Sonnenschein hatte aber nicht nur Mariah Carey einen perfekten Tag: Skifahrer nutzten die guten Pistenverhältnisse auf über 2.300 Meter Höhe am Vormittag um ab 13 Uhr ausgelassen beim Open-Air-Konzert mitten im Skigebiet zu feiern.

Für die beiden Zwillinge von Mariah Carey ließ sich Ischgl für deren Geburtstag was ganz besonderes einfallen: Eine eigens gemachte Lederhose sowie ein Dirndl wurden Mariah bei der Pressekonferenz überreicht.

 Die Liste der Musiker, die in den letzten Jahren in Ischgl aufgetreten sind, liest sich wie ein „Who is Who“ der internationalen Musikbranche. So trat die Amerikanerin mit ihrem Ischgl-Debüt in die Fußstapfen von Stars wie Elton John, Sting, Tina Turner, Pink, Kylie Minogue, Alicia Keys und The Killers.