Dieses Top-Event fand bereits statt.
05.04.2015

Jan Delay

Ein halber Meter Neuschnee und Rockmusik mitten im Skigebiet: Das Top of the Mountain Easter Concert zieht jedes Jahr tausende von Zuschauern nach Ischgl. Am Ostersonntag hat Jan Delay zusammen mit seiner Band Disko No. 1 die Idalp-Bühne zum Beben und 18.000 begeisterte Wintersportler zum Mittanzen gebracht. Dank der Neuschneefälle und der Höhenlage bis auf knapp 3.000 Meter, kamen diese darüber hinaus in den Genuss bester Bedingungen auf 238 Pistenkilometern. Nachmittags hieß es dann: Muskeln auflockern und bei groovigen Rock-Beats den Ostersonntag feiern. Jan Delay Hits „Wacken“ und „St. Pauli“ aus seinem neuem Album „Hammer & Michel“ aber auch Klassiker wie „Klar“ und „Jonny“ gaben den perfekten Soundtrack. Jan Delay selbst zeigte sich begeistert von der einzigartigen Atmosphäre beim Top of the Mountain Easter Concert: „Ich spiele gerne in ungewöhnlichen, besonderen Locations und habe mich sehr über die Anfrage aus Ischgl gefreut.“ 

Mit seinem Open-Air-Auftritt in Ischgl ist Jan Delay in große Fußstapfen getreten, denn bereits Weltstars wie Robbie Williams, Elton John, Mariah Carey, Rihanna, Pink, Kylie Minogue oder Alicia Keys spielten auf der legendären Show-Bühne mitten im Skigebiet.

Saisonabschluss mit Thirty Seconds to Mars
Thirty Seconds to Mars beenden am 2. Mai 2015 mit einem Open-Air-Konzert die erfolgreiche Wintersaison 2014/2015. Beim Top of the Mountain Concert auf 2.300 Meter Höhe präsentiert die Rockband aus Los Angeles unter anderem Songs aus ihrem aktuellen Album „Love Lust Faith + Dreams“. Kalt bleibt da nur der Schnee, denn trotz frühlingshafter Temperaturen bietet die Alpen-Lifestyle-Metropole noch sehr gute Pistenbedingungen – und das bis 3. Mai. Der Eintritt zum Konzert ist mit gültigem Skipass frei