Dieses Top-Event fand bereits statt.
03.05.2008

Elton John

MEGAEVENT ZUM SAISONAUSKLANG IN ISCHGL:
 
DER SIR ROCKTE IM SCHNEE
 
Pop-Legende Elton John begeisterte rund 22.000 Fans beim Top of the Mountain Concert 2008 auf der Idalp in 2.300 Metern Höhe
 
So feiert nur Ischgl seinen Saisonabschluss: Vor der atemberaubenden Kulisse der Silvretta Arena brachte der Sir des Pop-Business ab 13 Uhr die Open Air Bühne bei strahlendem Sonnenschein und herrlichen Schneebedingungen in luftiger Höhe zum Beben. Rund 22.000 begeisterte Gäste genossen es, den britischen Ausnahmemusiker hautnah zu erleben und ließen sich von Klassikern wie „Rocket Man“, „Crocodile Rock“ und „I’m Still Standing“ in Partystimmung versetzen. Mit diesem enormen Besucheransturm wurden die Erwartungen der Veranstalter bei weitem übertroffen.
 
„Dass die Wetterbedingungen zum Saisonausklang heuer derart frühlingshaft waren hat das Live-Konzert zum absoluten Highlight der heurigen Saison gemacht“, freut sich Andreas Steibl, Geschäftsführer des Tourismusverband Paznaun - Ischgl. „Im ganzen Ort wurde noch einmal so richtig gefeiert – so wie es sich für DIE Schi-, Event- und Partylocation der Alpen gehört. Der Auftritt von Elton John, der ja schon vor 13 Jahren zum ersten Mal unser Stargast war, hat unserem Wintersport-Programm die Krone aufgesetzt“, so Steibl weiter.
 
Der Eintritt für das Ereignis der Superlative war mit gültiger Liftkarte kostenlos.
 
Mit Elton John fing schon 1995 alles an: Der „Sir“ begründete mit seinem Auftritt beim ersten Top of the Mountain Concert ein Rock-Event, das heute legendär ist und Ischgl weit über Tirol hinaus international bekannt gemacht hat. Seither sorgten Superstars wie Tina Turner, Diana Ross, Rod Stewart, Sting, die Scissor Sisters und P!nk für einen fulminanten Saison-Abschluss auf der Idalp.
 
Ischgl – ein Sport-Paradies der Superlative
 
Einmalige Partykultur, Frühlingssonne und Schnee bis zum letzten Saisontag machen Ischgl den ganzen Winter über bis Anfang Mai zum wohl angesagtesten Wintersportort der Alpen. Nicht umsonst gilt das 1500-Seelen-Dorf als die Ski-Lifestyle-Metropole. 235 Pistenkilometern im Zwei-Länder-Skigebiet bis in die Schweiz und modernste Bergbahnen machen das Schifahren zum absoluten Vergnügen. Eines der Highlights ist die elf Kilometer lange Abfahrt vom Greitspitz auf 2.900 Metern Höhe bis ins Tal auf 1.400 Meter.
 
Auch im Sommer hat Ischgl von Wandern über Klettern bis Mountainbiking jede Menge zu bieten: Die Silvretta-Bikearena gilt als eines der besten Mountainbike-Gebiete der Alpen – nicht ohne Grund wird hier jedes Jahr der Ischgl Ironbike veranstaltet. Trails für Anfänger, Könner und wahre Profis sorgen für Abwechslung im Mountainbike-Eldorado der Tiroler Alpen.