Infos, Daten und Fakten zu den Bewerben

Ischgl Ironbike: Rennen & Strecken

75,8 Kilometer und 3.800 Höhenmeter. Steile Rampen und spektakuläre Singletrails. All das vereint mit der beeindruckenden Kulisse des Silvretta Massivs. Ganz klar, es kann sich dabei nur um den Ischgl Ironbike handeln. 

Stage Race, Alpenhaus Trophy, Short Track, Marathon & Co.: Wer einen Blick auf die Rennformate wirft, ahnt, warum es sich um eines der härtesten und anspruchsvollsten Rennen Europas handelt. 

Gut zu wissen: feiern mit Freistarts! Zum 25-Jahr-Jubliäum des Ischgl Ironbike gehen alle 1994 geborenen Teilnehmer kostenlos an den Start!  

Ready, set, go! Sie sind bereits fixer Starter des Ischgl Ironbike? Oder noch am Überlegen? Dann werfen Sie einen Blick auf die Rennen und Strecken, und werden Sie Teil des Klassikers in der Mountainbike-Szene!

Rennstrecken

Beschreibung
Einzelzeitfahren (Etappenrennen)

Strecke: 7,06 km 246 Hm
Start: Silvrettaparkplatz Ost, Ischgl (1.379m)
Ziel: Silvrettaparkplatz Ost, Ischgl (1.379m)
Untergrund:  Asphalt, Feldweg, Forstweg
Streckenprofil: Link zum Profil folgt

Reglemet:

  • keine Reifenbreite unter 1,95
  • keine Straßenräder/Lenker
  • es gilt das Reglement des ÖRV
  • Stichtag bei den Altersbegrenzungen für das Mindestalter ist der 31.12.2019

Jetzt anmelden!

E-Biker nehmen automatisch an der E-Bike Fuchsjagd teil

Beschreibung
Flutlicht Hillclimb von Ischgl auf die Idalp

Strecke: 7,33 km 941 Hm
Start: Silvrettaparkplatz Ost, Ischgl (1.379m)
Ziel: Alpenhaus, Idalp (2.320m)
Untergrund:  100% Asphalt
Streckenprofil: Link zum Profil folgt

Startgeld

Alpenhaus Trophy
bis 31.12.2018 € 30,-
bis 26.07.2019 € 40,-
ab 27.07.2019 bis 1 Stunde vor dem Start € 50,-

Inklusivleistungen Teilnehmerpackage

  • Persönliche Startnummer mit Namen (Anmeldung bis 24.07.2019 zum erforderlich)
  • Eventguide
  • Offizielle Zeitnehmung (Datasport)
  • Online Urkunde
  • 1 Verpflegungsgutschein einlösbar nach dem Rennen im Restaurant Alpenhaus
  • Finisher Medaille
  • Give away für jeden Starter
  • Zielverpflegung (nur Getränke) im Zielbereich
  • Gepäcktransport vom Start ins Zielgelände

Reglemet:

  • keine Reifenbreite unter 1,95
  • keine Straßenräder/Lenker
  • es gilt das Reglement des ÖRV
  • Stichtag bei den Altersbegrenzungen für das Mindestalter ist der 31.12.2019

Jetzt anmelden!

Beschreibung
E-Biker versuchen auf der Uphill-Strecke bei Fluchtlicht auf die Idalp den bekannten Skispringer und Ausdauersportler Andreas Goldberger zu überholen. Jene Teilnehmer, die den Profi ohne E-Bike Motor einholen, dürfen sich das Preisgeld mit ihm teilen.

Strecke: 7,33 km 941 Hm
Start: Silvrettaparkplatz Ost, Ischgl (1.379m)
Ziel: Alpenhaus, Idalp (2.320m)
Untergrund:  100% Asphalt
Streckenprofil: Link zum Profil folgt

Startgeld

E-Bike Fuchsjagd
bis 31.12.2018 € 30,-
bis 26.07.2019 € 40,-
ab 27.07.2019 bis 1 Stunde vor dem Start € 50,-

Inklusivleistungen Teilnehmerpackage

  • Persönliche Startnummer mit Namen (Anmeldung bis zum 24.07.2019 erforderlich)
  • Eventguide
  • Offizielle Zeitnehmung (Datasport)
  • Online Urkunde
  • 1 Verpflegungsgutschein einlösbar nach dem Rennen im Restaurant Alpenhaus
  • Finisher Medaille
  • Give away für jeden Starter
  • Zielverpflegung (nur Getränke) im Zielbereich
  • Gepäcktransport vom Start ins Zielgelände

Reglement:

  • keine Reifenbreite unter 1,95
  • keine Straßenräder/Lenker
  • es gilt das Reglement des ÖRV
  • Stichtag bei den Altersbegrenzungen für das Mindestalter ist der 31.12.2019

Ausschreibung E-Bike Fuchsjagd (PDF-Download)

Jetzt anmelden!

Beschreibung
Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 5 und 16 Jahren können am Freitagnachmittag ihr Geschick bei der Kids & Juniors Trophy unter Beweis stellen.

Strecke:
  • U17: 12,6 km | 206 Hm pro Runde | 3 Runden
  • U15: 8,40 km | 206 Hm pro Runde | 2 Runden
  • U13: 5,70 km | 38 Hm pro Runde | 3 Runden 
  • U11: 3,80 km | 76 Hm | 2 Runden 
  • U9: 1,30 km | 20 Hm | 2 Runden 
  • U7: 650 m | 10 Hm  |  1 Runde
Start: Silvrettaparkplatz Ost, Ischgl (1.379m)
Ziel: Silvrettaparkplatz Ost, Ischgl (1.379m)
Untergrund:  Asphalt und Feldweg
Streckenprofil: Link zum Profil folgt

Startgeld

Kids & Juniors Trophy
einheitlich € 7,-

Inklusivleistungen Teilnehmerpackage

  • Persönliche Startnummer mit Namen (Anmeldung bis zum 24.07.2019 erforderlich)
  • Offizielle Zeitnehmung (Datasport)
  • Online Urkunde
  • Finisher Medaille
  • Bikewash

Reglement:

  • Helm & Handschuhe sind Pflicht!
  • es gilt das Reglement des ÖRV
  • Stichtag bei den Altersbegrenzungen für das Mindestalter ist der 31.12.2019

Jetzt anmelden!

Beschreibung
Rundkurs durch Ischgl (Etappenrennen)

Strecke: 3,14 km 129 Hm pro Runde
Start: Silvrettaparkplatz Ost, Ischgl (1.379m)
Ziel: Silvrettaparkplatz Ost, Ischgl (1.379m)
Untergrund:  Asphalt und Feldweg
Streckenprofil: Link zum Profil folgt

Reglement:

  • keine Reifenbreite unter 1,95
  • keine Straßenräder/Lenker
  • es gilt das Reglement des ÖRV
  • Stichtag bei den Altersbegrenzungen für das Mindestalter ist der 31.12.2019

Jetzt anmelden!

Beschreibung:

Die Strecken „LIGHT“, „MEDIUM“ & „HARD“ stehen beim Marathon am Samstag, den 03. August 2019 zur Verfügung. (Etappenrennen & Eintagesrennen) 

LIGHT – 28,70 km und 849 Hm

Die kleine Runde über das Larein Richtung Galtür und wieder zurück nach Ischgl, ist die perfekte Option für Marathon-Einsteiger. Sie überfordert mit maßvollen 849 Höhenmetern und 28,70 Kilometer nicht und ist auch fahrtechnisch sehr moderat. Als Belohnung hält der Panoramaweg ein feines Trailstück parat, welches flüssig zu fahren ist und echten Fahrspaß aufkommen lässt.

Teilnehmer, welche die Strecke „LIGHT“ fahren, müssen sich bereits bei der Anmeldung für diese Strecke anmelden! Die Teilnehmer auf dieser Strecke fahren ein „eigenes“ Rennen und haben somit eine spätere Startzeit.

Die Strecke „LIGHT“ und „MEDIUM“ soll den Hobbybikern vorbehalten bleiben, d.h. Lizenzfahrer werden auf der Strecke „LIGHT“ und „MEDIUM“ nicht gewertet.

ACHTUNG: EIGNE STARTZEIT FÜR DIE STRECKE „LIGHT“

Streckenprofil: 

Vorlage eines Lichtbildausweises bei der Startnummernausgabe ist für Junioren verpflichtend!

MEDIUM – 48,80 km und 2.098 Hm

Nach der kleinen Runde über das Larein Richtung Galtür und wieder zurück nach Ischgl geht es steil bergauf zur Idalp, weiter zur Velillscharte. Von dort über den schönen Velilltrail an der oberen Velillalpe vorbei wieder retour nach Ischgl – ein absoluter Traumtrail, relativ leicht zu fahren, ohne große Hindernisse, aber mit etwas überhöhten Kurven, sodass echtes Achterbahnfeeling aufkommt. Konzipiert von Hans Rey und weiterentwickelt vom Trailsolutioner Christian Piccolruaz und Ischgl Local Marc Freriks bietet der legendäre Velilltrail einfach nur Fahrspaß pur, auch für technisch weniger versierte Biker.

MEDIUM ODER HARD? - WAHLMÖGLICHKEIT

Teilnehmer, die auf der Strecke „MEDIUM“ bzw. auf der Strecke „HARD“ starten, können auch weiterhin erst während des Rennens entscheiden ob sie die Mittel- oder Langstrecke fahren möchten, wobei folgende ZEITLIMITS gelten:

  • 10.15 Uhr: Teilnehmer, die erst nach 10.15 Uhr wieder retour in Ischgl sind (Streckenteilung Ortszentrum) dürfen nicht mehr in die mittlere bzw. lange Strecke einfahren und müssen direkt ins Ziel fahren. Sportklassefahrer werden in diesem Fall auf der kurzen Strecke gewertet.
  • 11.00 Uhr: Teilnehmer, die erst nach 11.00 Uhr bei der Streckenteilung mittlere/lange Strecke sind (Hohe Zirbe) dürfen nicht mehr in die lange Strecke einfahren, müssen die mittlere Strecke beenden. Sportklassefahrer werden auf der mittleren Strecke gewertet.

ACHTUNG: EIGNE STARTZEIT FÜR DIE STRECKE „MEDIUM & HARD“

Streckenprofil:

HARD – 75,80 km und 3.700 Hm

Streckenteilung in der zweiten Runde unterhalb der Idalp (hohe Zirbe), durch das Höllkar zum Salaaser Kopf (2.744 m) – bereits in der Schweiz. Hier beginnt jetzt die tolle Trailpassage der langen Ironbike Strecke: Vom Salaaser Kopf geht es über den Trail über die Zeblaswiese hinunter nach Samnaun. Angekommen in Samnaun Dorf geht es nach Laret und anschließend über eine lange Auffahrt vorbei an der Alp Trida, wieder zurück zum äußeren Viderjoch. Von dort über den in diesem Jahr neugebauten Flimjoch-Trail zur Idalp Nach einem kurzen aber knackigem Anstieg erreicht man den bekannten Velilltrail der wieder zurück nach Ischgl führt. Steil, anspruchsvoll, hochalpin und super Trails – nicht umsonst heißt es Ischgl Ironbike.

ACHTUNG: EIGNE STARTZEIT FÜR DIE STRECKE „MEDIUM & HARD“

Startgeld

Ironbike Marathon Strecke „LIGHT“ Strecke „MEDIUM & HARD“
bis 31.12.2018 € 34,- € 44,-
bis 31.05.2019 € 44,- € 54,-
bis 26.07.2019 € 54,- € 64,-
bis 26.07.2019 € 66,- € 76,-

Start- und Zielgelände beim Marathon (Strecken LIGHT, MEDIUM & HARD)

Start: Silvrettaparkplatz Ost, Ischgl (1.379m)
Ziel: Silvrettaparkplatz Ost, Ischgl (1.379m)

Beschaffenheit der Strecken

Untergrund: Asphalt, Forst -und Feldweg, Singletrail

Inklusivleistungen Teilnehmerpackage beim Marathon (Stecken LIGHT, MEDIUM & HARD)

  • Persönliche Startnummer mit Namen (Anmeldung bis zum24.07.2019 erforderlich)
  • Eventguide
  • Offizielle Zeitnehmung (Datasport)
  • Online Urkunde
  • 1 Verpflegungsgutschein einlösbar nach dem Rennen
  • Verpflegung an der Strecke 
  • Reichhaltige Zielverpflegung
  • Give away für jeden Starter
  • Finisher Trikot
  • Bikewash nach dem Rennen
  • Duschmöglichkeiten nach dem Rennen
  • Druck der Finisher-Zeit auf das Finisher Trikot im Zielbereich

Reglement beim Marathon (Strecken LIGHT, MEDIUM & HARD)

  • keine Reifenbreite unter 1,95
  • keine Straßenräder/Lenker
  • es gilt das Reglement des ÖRV
  • Stichtag bei den Altersbegrenzungen für das Mindestalter ist der 31.12.2019

Jetzt anmelden!

Doppelt hält besser: Silvretta Mountain King und Queen

Sie möchten der neue amtierende Silvretta Mountainbike King oder die neue Silvretta Mountainbike Queen werden? Dann bewältigen Sie sowohl den Ischgl Ironbike als auch den Montafon Mountainbike Marathon! Die jeweils schnellsten Damen und Herren werden gewertet und mit royalen Preisen belohnt … 

Neu 2019! Dank der neuen Klassenbewertung „Profi“ und „Amateur“ haben jetzt auch Amateure eine faire Chance auf einen der am heißesten begehrten Titel in der MTB-Szene: Silvretta Mountainbike King und Queen. Einzige Voraussetzung ist der Start auf den Strecken M3 Extreme und Ischgl Ironbike Hard. Auf den Strecken M2 Anspruchsvoll und Ischgl Ironbike Medium wird, wie immer, nur eine gemeinsame Klasse gewertet.