Einkehrschwung vom Feinsten

Hütten abseits des Skigebiets

Ob zur Einkehr oder als Übernachtungsmöglichkeit bei einer mehrtägigen Tour. Die Skihütten abseits des Skigebiets begeistern mit vollem Service und sind die idealen Ausgangspunkte zu den schönsten Wintererlebnissen!

Heidelberger Hütte – die Basishütte mit Wohlfühlfaktor

Wo zur warmen Jahreszeit zahlreiche Wanderer und Biker zu den schönsten Touren starten, treffen sich zur kalten Jahreszeit Wintersportler. Die Heidelberger Hütte liegt auf 2.264 Metern Seehöhe und ist der ideale Ausgangspunkt für alle, die die Natur erkunden möchten. Direkt vor der Hüttentüre warten traumhaften Skitouren, beeindruckende Freeridegebiete und die schönsten Winterwanderwege. Gibt es einen besseren Ausgangspunkt als das Ende des imposanten Fimbatals? Wohl kaum!


So erreichen Sie die Heidelberger Hütte:

  • Ab Ischgl führt der Weg durch das Fimbatal. Gehzeit: rund 4,5 Stunden, 880 Höhenmeter
  • ab der Mittelstation Silvretta- oder Fimbabahn, Gehzeit: rund 3 Stunden, 600 Höhenmeter
  • ab der Talstation der Gampenbahn, Gehzeit mit Tourenski: rund 2 Stunden
  • Über Piz Val Gronda führt eine Abfahrt im freien Skiraum zur Heidelberger Hütte.

Jamtalhütte – im Herzen der Silvretta

Die Jamtalhütte ist eine der größten und modernsten Alpenvereinshütten der Silvretta. Sie liegt direkt im Jamtal, einem der wichtigsten Seitentäler des Paznaun. Die Hütte liegt auf 2.164 Metern Seehöhe und zieht Jahr für Jahr Wintersportler aus aller Welt an. Starten Sie mitten hinein ins weiße Abenteuer: Ob zu einer Skitour auf einen der umliegenden Dreitausender oder zu einer Tour in die Eiswelt der Silvretta!

Tipp: Auch im Sommer ist das Jamtal wunderschön!

Wiesbadener Hütte – das Tor zum Piz Buin

Schon Ernest Hemingway genoss den sagenhaften Ausblick der Wiesbadener Hütte über die Alpenlandschaft. All jene, die es ihm gleichtun, freuen sich nicht nur über die ideale Lage der Hütte, sondern auch auf die Regionentipps des Hüttenwirts. Neben dem Piz Buin umgeben die Hütte der Große Litzner, der Piz Linard und das Fluchthorn sowie deren Gletscher. Auf der Wiesbadener Hütte treffen Wintergenuss und Entspannung zusammen.
 

So erreichen Sie die Wiesbadener Hütte:

  • Ab der Bielerhöhe erwandern Sie die Wiesbadener Hütte über das Ochsental, Gehzeit: rund 2 Stunden.
  • Ab der Jamtalhütte trennen Sie rund 3 Gehstunden von der Einkehr auf der Wiesbadener Hütte.