Von der Ascherhütte nach Kappl

Etappe 2: Etappe quer durch das Untertal

Kristallklare Bergseen, fantastische Panoramablicke, unverfälschte Natur … Die Etappe 2 des Paznauner Höhenwanderwegs ist ein wahres Juwel und führt Sie quer durch das Untertal. 

Details zu Etappe 2: von der Ascherhütte nach Kappl

  • Gehzeit: 8 Std.
  • Distanz: 21,5 km
  • Aufstieg: 920 hm
  • Abstieg: 2.000 hm
  • Schwierigkeit: mittel
  • Einkehrmöglichkeiten: Ascherhütte, Gamperthun Alm
  • Parkmöglichkeiten: Parkplatz Bergbahnen Kappl, Parkdeck Kappl Dorf, Volksbank Garage
     

Sie möchten mehr über die Klassifizierung der Etappen und Wanderwege in und um Ischgl erfahren? Lesen Sie alles zu den leichten, mittelschweren und schweren Bergtouren im Paznaun

Routenverlauf: von der Ascherhütte nach Kappl 

  • Start: Ascherhütte auf 2.256 Höhenmetern 
  • am Hüttenweg zur Bergstation des 6er-Sesselliftes der Bergbahnen See 
  • auf markiertem Fußweg zur Weggabelung, wo der untere Weg eingeschlagen wird 
  • weiter bis ins Furglertal bis zum Wegkreuz in Richtung „Masnerjoch“ 
  • oberhalb der Berglis-Wand auf einem Höhenweg hinein ins Bergli 
  • talabwärts dem Wegweiser „Restaurant“ folgend weiter bis zur nächsten Kreuzung
  • Bergauf wandern Sie vorbei an der Fisser Jagdhütte zur einsamen Stial-Alm auf 2.050 Metern Seehöhe. 
  • Nach dem Abstieg ins Flathtal folgt der letzte anstrengende Aufstieg der Tour zur Gamperthun Alm, die auf 2.070 Metern Seehöhe liegt.
  • Vorbei an der Bergkapelle Gamperthun (entlang eines Almwegs) geht es ins Grübeletal zur „äußeren“ Almhütte.
  • nach 500 Metern Fußsteig ins Tal, bis der Forstweg kommt, weiter am Panoramaweg
  • an markierter Abzweigung zurück auf den Forstweg, vorbei an der Rotwegkapelle weiter zum Etappenziel Kappl 
     

Die Details zur Etappe zum Download

Laden Sie sich die Routenbeschreibung via GPX-Track auf Ihr Smartphone oder Tablet und erfahren Sie alles zur Etappe 2 von der Ascherhütte nach Kappl.

 

Logenplätze und Fotopoints entlang Etappe 2

  • Wenn Sie die Stial-Alm auf 2.050 Höhenmetern erreichen, halten Sie Ausschau nach Haflingern – die hübschen Pferde mit dem fuchsfarbenen Fell und blonder Mähne und Schweif verbringen den Sommer im Gebirge.
  • Bei der „außeren“ Almhütte zweigt ein Weg zum Grübelesee ab. Sie erreichen den glasklaren Bergsee nach einem etwa 20-minütigen Fußmarsch. Am See liegt auch die „innere“ Almhütte, die ideal für eine kurze Verschnaufpause ist. 
  • Beim Wandern am Panoramaweg erhaschen Sie immer wieder wunderschöne Blicke auf die Ortschaft Kappl mit den unzähligen Weilern.

 

Gut ausgerüstet ins pure Wandervergnügen! 

Sind Sie für Etappe 2 gut ausgerüstet? Mit entsprechender Kleidung, ausreichend Verpflegung und Co.? In der Weitwander-Checkliste des Landes Tirol finden Sie hilfreiche Tipps für die nächste Wanderung im Paznaun

Bevor Sie die Wanderschuhe schnüren: Haben Sie noch Fragen zu Etappe 2 von der Ascherhütte nach Kappl? Dann kontaktieren Sie gleich die Urlaubsexperten des Tourismusverbands Ischgl – Paznaun