Genussroute Almstüberl

Kappl – via Diasbahn zur Bergstation – Almstüberl

Naturangebot

Am Sonnenbalkon des unteren Paznaun liegen weit verstreut die einzelnen Ortsteile der Gemeinde Kappl. Insgesamt 90 kleine Weiler - das sind urtümlich kleine Siedlungen - umgeben von den imposanten Bergketten der bis zu 3.000 Meter hohen Verwall-, Samnaun- und Silvrettagruppe tragen zur Besonderheit des Paznauner Alpenraumes bei.

Mit der Diasbahn gelangt man gemütlich auf 1.800 m, von wo es nur noch eine kurze Wanderung zum gemütlichen Almstüberl hinauf. Die sonnenverwöhnten, saftigen Almwiesen laden zum Wandern, aber vor allem zum Aussicht genießen ein. Das Almstüberl liegt in der Nähe des Sunny Mountain Erlebnisparks, der unzählige Möglichkeiten für Kinder und Familien gibt. Ebenso in der Nähe liegt das Almmuseum Dias, wo wöchentlich Führungen rund um Almkräuter sowie die Almkäseproduktion stattfinden.

Parkplatz

Ausreichend kostenlose Parkplätze bei der Talstation der Bergbahnen Kappl vorhanden.

Streckenlänge

Zwei Varianten führen zum Almstüberl. Ein familienfreundlicher Forstweg oder ein etwas kürzerer Steig.

Die familienfreundliche Variante führt von der Bergstation der Diasbahn zum Alpengasthof Dias hinauf, vorbei beim Almmuseum und anschließend rechts weiter Richtung Almstüberl. Die Route ist kinderwagen- und E-Bike-tauglich.

Die Alternative führt ebenso von der Bergstation der Diasbahn zum Alpengasthof Dias hinauf. Anschließend durch den Streichelzoo, links weiter und über einen Steig durch Wald- und Wiesenwege über die Abkürzung zum Almstüberl.

  • 6 km hin und retour
  • Höchster Punkt: 1.963 m
  • Tiefster Punkt: 1.830 m
  • Gesamthöhenmeter: 100 Höhenmeter

Dauer

  • ca. 1h bis z um Almstüberl
  • Schwierigkeitsgrad: blau, leichte Tour
     

Rückweg

  • Jeweils auf demselben Weg retour.
     

Hüttenöffnungszeiten:

  • folgen in Kürze (lt. Betriebszeiten Bergbahn Kappl)