Lauf-Paradies Paznaun: 11 Strecken auf 200 Kilometern

Laufen & Trailrunning in Ischgl

Den Alltag hinter sich lassen oder sich so richtig auspowern: Laufen hat viele Facetten! Damit Sie im Urlaub Ihrer Lauf-Leidenschaft nachgehen können, finden Sie in Ischgl beste Voraussetzungen für sportliche Stunden in den Bergen. Apropos Berge: Ischgl steht nicht nur für anspruchsvolle alpine Laufrouten, sondern bietet auch (fast) flaches Terrain für Jogger. Und Trailrunner kommen im Paznaun sowieso auf ihre Kosten.

Schon gewusst? Die Höhenlage Ischgls benötigt zwar eine kurze Akklimatisierung, wirkt dann aber äußerst positiv auf Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit. Ideal also als Vorbereitungsort für einen wichtigen Lauf!

Lauf- & Trailrunningstrecken in Ischgl

Talweg durchs Paznaun – 30 Kilometer

Charakteristik & Wegbeschaffenheit 
Sehr lange und anstrengende Route vom Taleingang an See, Kappl und Ischgl vorbei bis nach Galtür auf knapp 1.600 Metern Höhe. Die Route verläuft am Talwanderweg auf Asphalt, Schotter- und Waldwegen. Auf dem Talweg legen Sie auf den 30 Kilometern rund 800 Höhenmeter zurück – es geht konstant bergauf. Kondition und Lauferfahrung sind daher klar von Vorteil auf dieser fordernden Laufstrecke.

Routenverlauf 
Talstation Bergbahnen See – Talweg – Sesselebene – Kappl Dorf – Versahl – Ischgl – Mathon – Tschaffein – Dorfplatz Galtür

Tipp: Um die Höhenmeter deutlich zu reduzieren, einfach die Route umkehren und von Galtür nach See laufen.

Der Ischgler 10er – 10 Kilometer

Charakteristik & Wegbeschaffenheit 
Panoramarunde am Talboden entlang des Flusses Trisanna mit relativ flacher Routenführung. Von Ischgl bis Mathon sind kontinuierlich leichte Steigungen zu bewältigen. Bis Mathon laufen Sie vorrangig auf Asphalt, zurück nach Ischgl geht es auf Schotter- bzw. Waldwegen. 

Routenverlauf 
Talstation Silvrettabahn – Ortsteil Paznaun – Recyclinghof – auf Galerie nach Mathon über Tal – Mathias Schmid Weg retour.

Paznauner Halbmarathon – 21 Kilometer

Charakteristik & Wegbeschaffenheit 
Die fast exakte Halbmarathon-Distanz und knackige 380 Höhenmeter machen den Paznauner Halbmarathon zu einem Unterfangen für konditionsstarke Läufer. 
Wie beim Ischgler 10er geht es zuerst von Ischgl entlang der Trisanna auf Asphalt Richtung Mathon. Nach einem kurzen Waldstück zwischen Valzur und Piel laufen Sie entlang des Panoramaweges Richtung Galtür. Immer wieder ergeben sich fantastische Ausblicke auf die Galtürer Hausberge Gorfen- & Ballunspitze! Die knapp 400 bewältigten Höhenmeter machen am Rückweg bergab Richtung Ischgl wesentlich mehr Spaß. Zurück nach Ischgl geht es auf Asphalt-, Wald- und Schotterwegen.

Routenverlauf 
Talstation Silvrettabahn – Recyclinghof – auf Galerie nach Mathon – Piel – Außertschaffein – Panoramaweg Galtür – Tschaffein – Wildpark Mathon – über Tal- & Mathias Schmid Weg retour

Silvretta Run Small – 11 Kilometer

Die kurze Strecke des Silvretta Runs ist ideal für all jene, die sich langsam an die mittlere oder gar große Runde herantasten möchten. Auf dieser Strecke muss man 11 Kilometer und etwa 200 Höhenmeter auf Wald- und Schotterwegen bewältigen. Der Weg ist nie zu steil und dennoch nicht ohne Anspruch an die Kondition. Er führt von Ischgl über Mathon und Tschaffein nach Galtür auf knapp 1.600 Metern Höhe.

Routenverlauf 
Ischgl Silvrettaplatz – Stöckwaldweg – Wildererhütte Mathon – Galtür – Sport- & Kulturzentrum

Silvretta Run Medium – 30 Kilometer

Charakteristik & Wegbeschaffenheit 
Der Silvretta Run in der mittleren Ausführung schlägt mit satten 1.412 Höhenmetern und knapp 30 Kilometern Länge zu Buche. Diese Runde führt von Ischgl auf Asphalt und später auf Schotter ins Fimbatal, bis Sie nach etwa der Hälfte der Strecke die Heidelberger Hütte erreichen. Danach folgt der sehr steile Aufstieg auf einem schmalen Pfad zum Ritzenjoch. Bergab geht es über Geröll und anschließend auf einem zum Teil schmalen Wanderweg. Auf dem letzten Schnitt wird der Weg nach Galtür über die Larein Alm wesentlich leichter. Dennoch gilt: Diese Runde ist nur etwas für Läufer mit Alpinerfahrung!

Routenverlauf 
Ischgl Silvrettaplatz – Mittelstation Fimbabahn – Heidelberger Hütte – Ritzenjoch – Lareinalpe – Galtür

Silvretta Run Hard – 43 Kilometer

Charakteristik & Wegbeschaffenheit 
Bei dieser Laufroute ist der Name definitiv Programm! Bei einer königlichen Distanz von 43,4 Kilometern und extrem harten 1.821 Höhenmetern spricht man nicht mehr von einem Spaziergang. Wie bei der Medium-Variante laufen Sie von Ischgl zur Heidelberger Hütte. Aber das gilt quasi noch als „Aufwärmrunde“, bevor es über das Kronenjoch, das auf knapp 3.000 Metern liegt, Richtung Jamtalhütte geht. Von der Hütte nach Galtür verläuft der Weg dann wieder fast flach. Auch bei dieser Runde gilt: Nur für sehr konditionsstarke Läufer mit genügend alpiner Erfahrung geeignet!

Routenverlauf 
Ischgl Silvrettaplatz – Mittelstation Fimba – Heidelberger Hütte – Kronenjoch – Jamtalhütte –Galtür

1000 hm Lauf – 8,1 Kilometer

Charakteristik & Wegbeschaffenheit 
Extrem gnadenlose Strecke auf die legendäre Idalp. Satte 1.000 Höhenmeter gilt es von Ischgl aus zu überwinden. Eine durchschnittliche Steigung von 14 Prozent sowie einige Passagen mit bis zu 37 Prozent verlangen Ihnen alles ab. Ins Tal kommt man bequem mit der Silvretta- bzw. Fimbabahn (mit Silvretta Card all inclusive kostenlos). Die Strecke führt Sie anfangs auf Asphalt, anschließend auf Wald- und Wanderwegen sowie über spektakuläre Hängebrücken hinauf zur Idalp.

Routenverlauf 
Talstation Silvrettabahn – Hängebrücken – Mittelstation – Erlebnispark Vider Truja – Idalp

DAS Laufevent in Ischgl: Silvretta Run 3000

Wenn der Berg ruft, kommen passionierte Trailrunner, Marathonläufer und Bergsportler nach Ischgl zum Laufevent des Jahres. Der Silvrettarun 3000 gilt als einer der herausforderndsten Laufbewerbe Österreichs und bringt selbst versierte Sportler an ihre Grenzen. Aber keine Angst: Bei den Strecken in den Schwierigkeitsgraden Small, Medium und Hard ist bestimmt auch für Sie die passende Disziplin dabei!

2018 geht der Silvrettarun 3000 am 13. und 14. Juli bereits zum siebten Mal über die Bühne.

 

JAMTAL-GLETSCHERBLICK | BERGLAUF

Charakteristik & Wegbeschaffenheit
19 Kilometer, knapp 600 Höhenmeter und grandiose Ausblicke auf den mächtigen Jamtalgletscher. Der Berglauf zur Jamtalhütte auf 2.165 m ist eine wahre Panoramatour für konditionsstarke Läufer. Von Galtür bis zur Menta Alm verläuft die Strecke auf Asphalt, bevor der Schotterweg hinauf zur Hütte beginnt. Wem diese Runde zu anspruchsvoll ist, kann selbstverständlich auch abkürzen und bei einer der Einkehrstationen eine Rast einlegen.

Routenverlauf
Dorfplatz Galtür - Richtung Jamtal - Menta Alm - Scheiben Alm - Jamtalhütte - ​gleicher Weg retour

SILVRETTA STAUSEE UMRUNDUNG | HÖHENTRAINING

Charakteristik & Wegbeschaffenheit
Die Silvretta Card all inclusive berechtigt zur mautfreien Anreise mit Auto oder Bus zur Bielerhöhe. Die relativ flache Routenführung rund um den Silvretta Stausee eignet sich für erste Läufe in solcher Höhe. Auch bei Hitze eignet sich diese Tour aufgrund der Höhenlage auf über 2.000 m gut. Die Blicke auf den nahe gelegenen Großen Piz Buin, 3.312 m und die Gipfel der blauen Silvretta sind ideale Motivatoren. Gelaufen wird bei dieser Route auf Schotter.

Routenverlauf
Berggasthof Piz Buin auf der Bielerhöhe - Umrundung Silvretta Stausee - ​Berggasthof Piz Buin

DIASALPE | BERGLAUF

Charakteristik & Wegbeschaffenheit
Dieser Berglauf mit 623 hm ist insgesamt 11,5 km lang und verläuft auf dem ersten Teilstück auf Asphalt, bevor ein Waldweg in Serpentinen hinauf zur Diasalpe führt. Die Strecke verläuft durch kleine Weiler sowie vorbei an ursprünglichen Almen bevor die Strecke wieder durch den Wald hinunter nach Kappl führt.

Routenverlauf
Kappl Dorfplatz - Diasbach - Hof - Waldweg Richtung Dias - Alpengasthof Dias - ​über Egg zurück nach Kappl

  • GPS Download
  • auf interaktiver Karte anzeigen

Begeisterte Läufer finden in Ischgl bestimmt ihre Lieblingsroute! Das Team des Tourismusverband Paznaun-Ischgl verrät Ihnen gerne ein paar Insidertipps!