Deep Purple LIVE!

30.04.2013

ISCHGL: ROCKLEGENDE DEEP PURPLE BEENDET DIE WINTERSAISON 
Legendärer Saisonabschluss in Ischgl: Zum Winterfinale stürmte die britische Rockband „Deep Purple“ am 30. April 2013 die berühmte Show-Bühne auf der Idalp in über 2.300 Metern Höhe. Vor über 10.000 begeisterten Wintersportlern spielte die Band um Frontmann Ian Gillan anderthalb Stunden vor beeindruckender Bergkulisse und sorgte mit ihren weltweit bekannten Hits für ein unvergessliches Open Air Erlebnis mitten im Skigebiet

Mit einem Konzert der Superlative beendete Ischgl eine erfolgreiche Skisaison: Am 30. April 2013 lieferte die britische Rockband „Deep Purple“ beim legendä-ren Top of the Mountain Concert auf der Idalp den live gespielten Hard-Rock-Sound zum Saisonfinale. Auf der riesigen Open-Air Bühne mitten im Skigebiet rockten die fünf Ausnahmemusiker anderthalb Stunden vor über 10.000 enthusiastischen Fans. Mit Songs aus ihrem brandneuen Album „Now What?!“ und den Rock-Hymnen „Smoke on the Water“, „Fireball“ und „Strange Kind of a Woman“ begeisterten sie die Zuschauer vor beeindruckender Bergkulisse. Bei frühlingshaften Temperaturen genossen sowohl „Deep Purple“ als auch Wintersportler einen perfekten Tag im Schnee: Ski- und Snowboardfahrer nutzten die guten Pistenverhältnisse am Vormittag, um ab 13 Uhr ausgelassen beim Open-Air-Konzert zu feiern. 
Die Liste der Musiker, die in den letzten Jahren in Ischgl aufgetreten sind, liest sich wie ein Who is Who der internationalen Musikbranche. So traten die Briten mit ihrem Ischgl-Debüt in die Fußstapfen von Stars wie Elton John, Sting, Tina Turner, Pink, Kylie Minogue oder Alicia Keys. 

Suche Freie Unterkünfte
Jetzt suchen