Die Silvrettaseilbahn AG

Hinter den Kulissen des Erfolgsunternehmens

Stolze 54 Jahre ist die 1962 gegründete Silvrettaseilbahn AG heute – aber kein bisschen müde. Ihre 238 Kilometer bestens gepflegte Pisten rund um die Idalp machen die Silvretta Arena zum größten zusammenhängenden Skigebiet in ganz Tirol. Stolze 45 Seilbahnen und Lifte arbeiten hier für das Skivergnügen von bis zu 17 Millionen Fahrgästen pro Jahr. Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen Jahr für Jahr die hohe Attraktivität, aber auch die wirtschaftlich nachhaltige Entwicklung der Arena!

Arbeitgeber mit sicheren Arbeitsplätzen

Hinter und vor den Kulissen sorgen 500 Mitarbeiter für Sicherheit und Komfort, und nicht weniger als 460-510 PS-starke Pistengeräte für perfekte Präparierung. Die Aktiengesellschaft gilt zu Recht als ein besonders verlässlicher Arbeitgeber: Erst 2003 ging der letzte von Beginn an dienende Mitarbeiter nach 40 Jahren in Pension. 

Bilanz Tendenz steigend

Heute setzt die Aktiengesellschaft über 70 Millionen Euro jährlich um, bei einer stets positiven Bilanz natürlich. Die Tendenz: steigend! So kann immer wieder in Infrastruktur (über 400 Millionen € bis heute!) und damit in die Zukunft investiert werden. Auf diese Weise ist die Silvrettaseilbahn AG nicht nur Grundpfeiler des hiesigen Tourismus, sondern ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die ganze Region.