Mountainbike Marathon - Ischgl Ironbike

Am ersten Augustwochenende 2014 lädt Ischgl wieder zum Mountainbike-Highlight des Jahres, dem Ischgl Ironbike.

20. Ischgl Ironbike am 02. August 2014

Schon zum 20. Mal ist Ischgl Gastgeber für einen der härtesten Mountainbike-Marathons in Europa der 2014 am 02. August stattfindet. Internationale Top-Profis und ambitionierte Hobby Bikerinnen und –Biker kämpfen um insgesamt 21.140 Euro Preisgeld. Der Ischgl Ironbike ist damit der Mountainbike-Marathon mit dem europaweit höchsten Preisgeld.

Ironbike Folder (Webview)
Ironbike Folder (PDF-Download)
Ironbike Map (PDF-Download)
Ironbike Profil (PDF-Download)

 

HEUER NEU EIGENER START FÜR KURZE STRECKE –
Startzeit 10.00 Uhr:

ACHTUNG: Teilnehmer/innen, welche  die kurze Strecke fahren, müssen sich be-reits bei der Anmeldung für die kurze Strecke anmelden! Die Teilnehmer/innen auf der kurzen Strecke fahren heuer ein „eigenes“ Rennen und haben somit eine spätere Startzeit. Die Kurzstrecke soll den Hobbybikern vorbehalten bleiben, d.h. Lizenzfah-rer/innen werden auf der Kurzstrecke NICHT gewertet. 

MITTLERE ODER LANGE STRECKE - WAHLMÖGLICHKEIT
Teilnehmer/innen, die auf der mittleren bzw. großen Strecke starten, können auch weiterhin erst während des Rennens entscheiden ob sie die Mittel- oder Lang-strecke fahren möchten, WOBEI FOLGENDE ZEITLIMITS GELTEN:

Herausforderung beim Weg nach oben

Ab der mittleren Distanz wird es anspruchsvoll. Die Auffahrt zur Idalpe verläuft zwar auf Asphalt, ist aber steil und äußerst kräfteraubend. Der weitere Anstieg auf der Schotterstraße bis zur Vellilscharte ist auch für konditionsstarke Biker eine echte Herausforderung, insgesamt geht es bis hier gut 1.200 Höhenmeter ununterbrochen bergauf. Die folgende Abfahrt durch das Velliltal auf dem von Mountainbike-Legende Hans Rey entworfenen und von den Vert Ridern ausgebauten Super-Trail lässt die Aufstiegsmühen vergessen: 1.200 Höhenmeter purer Abfahrtsspaß bis hinunter ins Ziel nach Ischgl. Insgesamt misst die mittlere Runde 48 Kilometer und 2.050 Höhenmeter.

Große Runde für die Unermüdlichen

Für alle, denen das noch nicht reicht, bietet der Ischgl Ironbike auch noch die große Runde. Von der Streckenteilung oberhalb der Idalpe führt die Königsdistanz auf das Idjoch und weiter bis zur Greitspitze. Auf einer Höhe von über 2.800 Metern beginnt dort der Greitspitztrail, ein anspruchsvoller Single-Trail mit umwerfendem hochalpinem Panorama. Der anschließende Salaaser Trail bietet ultimativen Fahrspaß. Die weitere Strecke führt hinunter nach Samnaun und in langer Auffahrt über das Zeblasjoch bis zum Palinkopf, wiederum fast auf 2.800 Metern Höhe. Die Abfahrt nach Ischgl wird noch einmal von zwei kurzen, aber knackigen Gegenanstiegen unterbrochen. Nach insgesamt 79 Kilometern und 3.800 Höhenmetern rollen die Helden des Ischgl Ironbikes erschöpft ins Ziel.

Alle Teilnehmer erhalten dieses Finisher Shirt von Cannondale

Der Tourismusverband Paznaun-Ischgl und das gesamte Organisationsteam des Ischgl Ironbike freuen sich auf alle Teilnehmer und Gäste des Ironbike 2014.

JETZT ANMELDEN
Hier geht's zur Online Anmeldung...
Ischgl Ironbike
Videorückblick 2013
Dauer: 3:30
Silvrettarun 3000
Die neue Laufveranstaltung von Ischgl nach Galtür...
Suche Freie Unterkünfte
Jetzt suchen