Klettersteige in Ischgl

Über Klettersteige auf den Gipfel

Der Ausblick ist gigantisch – reicht von den Gipfeln der Silvretta bis weit übers Paznaun hinaus. Um diesen zu genießen, geht es am Besten auf die Tiroler Flim- oder Greitspitze – erreichbar durch zwei tolle Klettersteige. Für Kletterfans als auch unerfahrene Bergsteiger – idealerweise gemeinsam mit einem erfahrenen Bergguide.

Im Gegensatz zum herkömmlichen Klettern, ist ein Klettersteig ohne große Vorkenntnisse und mit wesentlich weniger Equipment zu ersteigen. Bergschuhe, Helm, Sitzgurt und Sicherung reichen meist aus – all das ist bei den lokalen Sportgeschäften in Ischgl erhältlich. Durch vorgeschraubte Griffe, Tritte und das Stahlseil zur Sicherung, dürfte auch für weniger erfahrene Bergsteiger ein Klettersteig in Tirol kein Problem darstellen – vorausgesetzt das Equipment, die Selbsteinschätzung und die Verantwortung sich selbst und den anderen Kletterern gegenüber stimmen.

Freilich gilt: Wer noch wenig Erfahrung mit einer „via ferrata“ besitzt, sollte unbedingt einem mitkletternden Guide, der Grundbegriffe, Übungen, dazu Tipps und Tricks zeigt, dabei haben. Ideal um schnell Erfolgserlebnisse zu bekommen.

Haben Sie Lust aufs Klettern bekommen? Die Klettersteige von Ischgl in Tirol sind der ideale Einstieg ins Klettern im Gebirge.

Klettersport mit erfahrenen Alpinisten...