Motorradfahren in Tirol

Motorradfahren im Alpenurlaub - die geniale Kombination

Für Motorradfahrer ist das Paznaun in Tirol ein idealer Ausgangspunkt für herrliche Alpentouren von Mai bis in den Oktober hinein.

„Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins“. Hubert Hirsch, Poet

Das liegt nicht nur am „High-Bike Testcenter Paznaun“, das in Ischgl die neuesten Bike-Maschinen leih- und tagesweise zur Verfügung stellt. Zum „High-Bike Testrevier“ gehören zudem bis zu 30 Pässe und Tagestouren zwischen 200 und 365 Kilometer. Auf jedem einzelnen Kilometer und in den tausenden von Kurven dieses Bike-Eldorados können Bikes samt Fahrer zeigen, was in ihnen steckt. Und das nicht nur im Dreiländereck Schweiz-Österreich und Italien - die Touren reichen auch bis nach Bayern hinein.

So gehören etwa die Silvrettahochalpenstraße, der Arlbergpass, das Timmelsjoch, der Kaunertaler Gletscher, der Furkapass oder die Säntis Runde mit zu den spektakulärsten Ausflugszielen auf dem Motorrad – immer wieder garniert mit mächtigen Dreitausendern, glitzernden Seen, hohen Pässen und beeindruckender Landschaft.

Übrigens: Einige Hotels und Pensionen in allen vier Orten des Tiroler Paznaun freuen sich besonders auf motorradfahrende Gäste.